Ni kaza en Turkiya

Erzählungen jüdischer Autoren aus Istanbul

Ausgewählt, übersetzt und mit Anmerkungen versehen von Wolfgang Riemann


Mit einem Essay von Laurent Mignon

 

Sechs Autorinnen und Autoren, die sich zu ihrem kulturellen Hintergrund in der jüdisch-türkischen Minderheit und zu ihrer Stadt Istanbul bekennen. Facetten einer Welt des Lebens in Istanbul, wie sie uns aus vertrauten Erzählungen anderer türkischer Schriftsteller nicht bekannt sind: Geschichten aus einer bildungsbürgerlichen Welt mit Erinnerungen an die Migration aus Spanien und aus Osteuropa, Geschichten über Erinnerungen an eine unbeschwerte Jugend in friedlichen Zeiten und an das einschneidende Erlebnis der Ausgrenzung.

 

 

 

149 Seiten
Hardcover mit Fadenbindung und Leseband
15,80 € (D)
ISBN: 978-3-933847-54-6

 

Mehr ...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0