Sami Michael: Gleiche und Gleichere

Ein Abenteuer kultureller Integration in Romanform: Sami Michaels Debütroman handelt in seiner knappen Rahmenerzählung von Israel des Sieben-Tage-Krieges und in ausgedehnten Rückblicken von den Anfängen des jungen Staates. Der Ich-Erzähler pendelt zwischen der Zeit seiner Einwanderung aus dem Irak und der Gegenwart einerseits und zwischen seiner Jugend und midlife crisis andererseits. So geht er nicht nur mit dem Konflikt zwischen den »weißen« Israelis europäischer Herkunft und den »schwarzen« Bürgern aus dem arabischen Raum zu Gericht, sondern auch mit dem eigenen Schweinehund, der vor den Herausforderungen des modernen Lebens zu kapitulieren droht. Eine einfühlsam wie schonungslos erzählte Lebensgeschichte eines israelischen Bürgers »zweiter Klasse« als Heranwachsender, als Soldat und als arrivierter Professioneller. Aber auch ein Plädoyer für Bildung und Solidarität. Es bleibt offen, ob die Liebe zu einer »Weißen« diese Kluft überwinden wird.

 

Sami Michaels Seite: https://www.facebook.com/Sami.Michael.Writer.President.CivilRightsIsrael?hc_location=timeline

Sami Michael: Gleiche und Gleichere

Roman

 

Aus dem Hebräischen von Aron Schatten

 

Mit einem Nachwort von Harald List

Deutsche Erstausgabe

Hardcover, 416 Seiten

ISBN 978-3-933847-33-1

 

24,80 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1