Istanbul wartet auf niemanden mehr / İstanbul Artık Kimseyi Beklemiyor

Ausgewählte Gedichte in Türkisch und Deutsch

Ins Deutsche übersetzt von Recai Hallaç, Tevfik Turan und Christina Tremmel-Turan

 

»Mehmet Yashin ist Insulaner, Zyperntürke, Byzantiner, Kosmopolit. Die Heimat seiner Muse ist das östliche Mittelmeer, sein Bewußtsein von den vielen Kulturen und Sprachen zwischen Nikosia, Athen und Istanbul geprägt. Häufig bilden die Zerwürfnisse, die zur gewaltsamen Teilung Zyperns führten, und das Schicksal seiner Familie den Hintergrund seiner Gedichte. Es sind bewegende Elegien auf den Verlust der Levante. Ihre hohe Sprachkunst spiegelt das innere und äußere Exil des Dichters, führt aber auch hin zu den Möglichkeiten der Versöhnung, einer neuen Nachbarschaft von mythischer Dimension.«  (Joachim Sartorius)

Mehmet Yashin: Istanbul wartet auf niemanden mehr

Türkisch-Deutsch, Erstausgabe

Hardcover, 163 Seiten

ISBN: 978-3-933847-61-4

15,80 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1